InformationWie müssen meine Daten angelegt sein?

Druckdaten:

PDF-Erstellung:

  • wenn möglich, als PDF/X-3 exportieren oder PDF mit dem Acrobat Distiller erstellen

Preflight:

  • Daten mithilfe von Preflight und Ausgabevorschau im Acrobat Pro kontrollieren. (zu finden unter Werkzeuge > Druckproduktion)

Schriften:

  • bei der PDF-Erstellung vollständig einbetten

Farben:

  • Daten und Bilder im CMYK-Modus, am besten ISO Coated v2 (ECI)
  • bei hohem Farbauftrag im Offsetdruck: ISO Coated v2 300% (ECI)
  • bei ungestrichenem Papier im Offsetdruck: PSO Uncoated (ECI)
  • falls doch RGB-Bilder, dann immer mit eingebettetem Farbprofil
  • Sonderfarben (HKS, Pantone) als Volltonfarben anlegen
  • Schwarz-Weiß-Dokumente: nur Schwarz bzw. Graustufen verwenden

Bildauflösung:

  • mind. 300 dpi, besser 356 dpi, Bitmaps 1200 dpi

Beschnittzugabe:

  • Objekte und Bilder, die bis an den Rand des Formates gehen, müssen 3 mm darüber hinweg stehen (im Layoutprogramm unter Dokument einrichten > Anschnitt: 3 mm eingeben)
  • beim Exportieren der Datei unter "Ausgabe und Marken" das Häkchen setzen: "Beschnittzugabe-Einstellungen des Dokuments verwenden"

Format:

  • Dokumente als Einzelseiten fortlaufend ausgeben
  • (KEINE einzelnen Dateien, KEINE Doppelseiten bzw. Druckbögen)
  • Umschläge mit Buchrücken gleich als Doppelseite anlegen

Sonderfall Word:

  • .doc- oder .docx-Dateien sind keine Druckvorlage; bitte eine PDF exportieren, dabei Schriften einbetten; unbedingt Ausdruck mitbringen

Laser- und Gravurdaten:

  • Linienstärke beim Lasern 0,003pt
  • Schriften in Pfade umwandeln (Stege für Buchstabeninnenräume/Punzen anlegen)
  • Laser- und Gravurobjekte in unterschiedlichen Farben anlegen

Bei Fragen können Sie sich telefonisch oder per Mail an uns wenden.